Schnelle Lieferung
Diskreter Versand
Hygienische Produkte
Geprüfte Qualität

Penispumpen ermöglichen eine natürliche Penisvergrößerung

So wie Frauen sich oftmals größere Brüste wünschen, wünschen sich viele Männer einen größeren Penis. Sehr viele Männer sind unzufrieden mit ihrer Penisgröße und möchten ihn gerne operieren lassen. Dafür bedarf es allerdings nicht zwingend einer kostspieligen Operation. Heutzutage gibt es schließlich auch die Möglichkeit, eine natürliche Penisvergrößerung mit Hilfe einer Penispumpe durchzuführen. Darüber hinaus macht das Penistraining auch noch richtig viel Spaß!

Was ist eine Penispumpe?

Die sogenannte Penispumpe wird auch als Unterdruckpumpe bezeichnet. Sie kommt unter anderem bei Erektionsstörungen zum Einsatz. Durch den Unterdruck lässt die Vakuumpumpe vermehrt Blut in den Penis fließen, wodurch er anschwillt. So sorgt dieses Männerspielzeug für eine bessere Standkraft sowie einen größeren, dickeren und längeren Penis. Durch das Penistraining kann sich außerdem die Ausdauer verbessern, sodass ein längeres Liebesspiel mit der Partnerin möglich ist.

Wenn du an Erektionsstörungen leidest, aber grundsätzlich noch eine Erektion bekommen kannst, ist das Penistraining eine sehr gute Alternative zur Behandlung mit Potenzmitteln, die Nebenwirkungen haben. Falls du dir einen größeren Penis wünschst, musst du dich nicht gleich unter das Messer legen. Wenn du das Penistraining mit einer Penispumpe regelmäßig durchführst, wird dein bestes Stück ganz von alleine größer. Zudem wirst du bestimmt viel Spaß bei diesem lustvollen Training haben und keine Schmerzen haben, wie es nach einer Operation der Fall wäre.

Wie wird die Penispumpe angewendet?

Die Penispumpe dient für verschiedene Zwecke. Zum Beispiel für die

  • natürliche Penisvergrößerung
  • Penisverlängerung
  • Penisverdickung
  • Masturbation
  • Erektionshilfe bei Erektionsstörungen

Durch das Penistraining mit der Penispumpe kannst du also viele Vorteile genießen.

Um das lustvolle Training zu beginnen, trägst du am besten etwas Gleitgel auf den äußeren und inneren Rand der Penispumpe auf. Dadurch dichtet sie noch besser ab und ist bequemer zu tragen. Damit du den Penisstrecker, wie die Pumpe auch genannt wird, verwenden kannst, sollte deine Penis schon leicht erigiert sein. Stülpe den Zylinder über deinen Penis und pumpe die Luft ab. Dadurch entsteht ein Unterdruck, der das Blut in deinen Penis fließen lässt, wodurch er anschwillt.

Durch das Penistraining verändert sich die Penisgröße im Allgemeinem. Die Penislänge verbessert sich und auch die Dicke deines besten Stücks. Damit der Erfolg langfristig anhält, solltest du das Training jedoch regelmäßig durchführen. Die Penispumpe solltest du zu Beginn nicht länger als 15 Minuten pro Tag verwenden. Wenn du mit der Penispumpe Erfahrung gesammelt hast, kannst du sie auch länger tragen. Mache dennoch immer mal wieder eine Pause.

Bei ersten Erfolgen, solltest du das Penistraining nicht vernachlässigen

Heutzutage sind viele gute Penispumpen erhältlich, die bei regelmäßigem Penistraining gute Erfolge versprechen. Wenn du die ersten Erfolge verspürst, solltest du jedoch nicht mit dem Training aufhören, falls du eine Penisvergröserung anstrebst. Nur durch eine gewisse Regelmäßigkeit, kannst du das Peniswachstum anregen. Dies gelingt sowohl mit manuellen Penisstreckern als auch mit einer elektrischen Penispumpe.

Gleich nach der ersten Anwendung wird dein Penis dir größer erscheinen und sich dicker anfühlen. Der Effekt hält zu Beginn meist nur bis zum nächsten Tag. Du kannst die Penispumpe also sehr gut vor dem Geschlechtsverkehr nutzen.

Viele Männer machen mit der Penispumpe die Erfahrung, wenn sie sie mehrere Tage oder Wochen verwenden, dass sich die Erektionsqualität verbessert und das Peniswachstum zunimmt. Nach mehreren Monaten bleibt der Erfolg dauerhaft.

Was ist der Unterschied zwischen einer manuellen und einer elektrischen Pumpe?

Die manuelle Penispumpe ist ideal für Einsteiger, die noch keine Erfahrung mit einer Penispumpe gesammelt haben. Sie wird von Hand betrieben, was den Vorteil hat, dass du die Stärke des Unterdrucks selbst bestimmen kannst. Du kannst ihn auf deine individuellen Bedürfnisse abstimmen und ihn so einstellen, wie es für dich angenehm ist.

Bei elektrischen Penispumpen kann die Stärke der Vakuumpumpe für gewöhnlich in mehreren Stufen per Tastendruck bestimmt werden. Unabhängig davon, für welche Penispumpe du dich entscheidest, mit beiden lassen sich bei regelmäßiger Anwendung gute Erfolge erzielen. Die elektrische Penispumpe ist etwas lauter als die manuelle Penispumpe. Wenn du gerade eine Prostataoperation hinter dir hast, ist eine manuelle Penispumpe einer elektrischen vorzuziehen.

Worauf muss man achten, wenn man eine Penispumpe kaufen möchte?

Wenn du die Penispumpe nur für Masturbationszwecke nutzen möchtest, reicht für gewöhnlich ein manueller Penisstrecker. Auch Einsteiger profitieren von manuellen Vakuumpumpen. Du kannst natürlich auch mehrere Modelle aus dem günstigen Preissegment testen und schauen, welches dir am meisten Lust bereitet.

Für Einsteiger ist es wichtig, dass die Penispumpe einen simplen Aufbau hat und leicht zu bedienen ist. Die Penispumpe kannst du sowohl alleine als auch mit deiner Partnerin anwenden. Falls du dir eine natürliche Penisvergrößerung wünschst, achte beim Kauf der Penispumpe darauf, dass diese explizit in der Produktbeschreibung erwähnt wird.

Professionelle Penispumpen sind sehr gut für dich geeignet, wenn du schon Erfahrung mit einer Vakuumpumpe gesammelt hast. Sie werden meist aus hochwertigeren Materialien hergestellt und verfügen über eine bessere Abdichtung. Durch die verbesserte Abdichtung entsteht ein stärkeres Vakuum, das zu schnelleren Erfolgen führt. Bei erektilen Dysfunktionen sind professionelle Penispumpen zu empfehlen. Eine elektrische Penispumpe ist besonders bequem in der Anwendung. Meist wird sie mit Akkus oder Batterien betrieben, sodass du das Vakuum nicht durch einen manuellen Pumpball erzeugen musst.

Fazit:

Bei regelmäßiger Anwendung kannst du mit Hilfe einer Penispumpe eine natürliche Penisvergrößerung bewirken. Die Vakuumpumpe oder auch Penisstrecker genannt, kann die Penislänge, Dicke und die Penisgröße insgesamt, positiv beeinflussen. Ob du dich für ein manuelles oder elektrisches Modell entscheiden solltest, ist von deinen Vorlieben abhängig. Bei einer vorangegangenen Prostataoperation solltest du lieber eine manuelle Penispumpe verwenden. Die Penispumpe kann dir außerdem gegen Erektionsstörungen helfen.

Bestelle deine Penispumpe noch heute und du kannst sie bereits in wenigen Tagen ausprobieren. Wir liefern dir dein Trainingsgerät in einer diskreten Verpackung, sodass deine Nachbarin garantiert nicht weiß, was sich in dem Paket befindet, falls sie es entgegennimmt. Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem lustvollen Penistraining!

Penispumpen ermöglichen eine natürliche Penisvergrößerung So wie Frauen sich oftmals größere Brüste wünschen, wünschen sich viele Männer einen größeren Penis. Sehr viele Männer sind unzufrieden... mehr erfahren »
Fenster schließen

Penispumpen ermöglichen eine natürliche Penisvergrößerung

So wie Frauen sich oftmals größere Brüste wünschen, wünschen sich viele Männer einen größeren Penis. Sehr viele Männer sind unzufrieden mit ihrer Penisgröße und möchten ihn gerne operieren lassen. Dafür bedarf es allerdings nicht zwingend einer kostspieligen Operation. Heutzutage gibt es schließlich auch die Möglichkeit, eine natürliche Penisvergrößerung mit Hilfe einer Penispumpe durchzuführen. Darüber hinaus macht das Penistraining auch noch richtig viel Spaß!

Was ist eine Penispumpe?

Die sogenannte Penispumpe wird auch als Unterdruckpumpe bezeichnet. Sie kommt unter anderem bei Erektionsstörungen zum Einsatz. Durch den Unterdruck lässt die Vakuumpumpe vermehrt Blut in den Penis fließen, wodurch er anschwillt. So sorgt dieses Männerspielzeug für eine bessere Standkraft sowie einen größeren, dickeren und längeren Penis. Durch das Penistraining kann sich außerdem die Ausdauer verbessern, sodass ein längeres Liebesspiel mit der Partnerin möglich ist.

Wenn du an Erektionsstörungen leidest, aber grundsätzlich noch eine Erektion bekommen kannst, ist das Penistraining eine sehr gute Alternative zur Behandlung mit Potenzmitteln, die Nebenwirkungen haben. Falls du dir einen größeren Penis wünschst, musst du dich nicht gleich unter das Messer legen. Wenn du das Penistraining mit einer Penispumpe regelmäßig durchführst, wird dein bestes Stück ganz von alleine größer. Zudem wirst du bestimmt viel Spaß bei diesem lustvollen Training haben und keine Schmerzen haben, wie es nach einer Operation der Fall wäre.

Wie wird die Penispumpe angewendet?

Die Penispumpe dient für verschiedene Zwecke. Zum Beispiel für die

  • natürliche Penisvergrößerung
  • Penisverlängerung
  • Penisverdickung
  • Masturbation
  • Erektionshilfe bei Erektionsstörungen

Durch das Penistraining mit der Penispumpe kannst du also viele Vorteile genießen.

Um das lustvolle Training zu beginnen, trägst du am besten etwas Gleitgel auf den äußeren und inneren Rand der Penispumpe auf. Dadurch dichtet sie noch besser ab und ist bequemer zu tragen. Damit du den Penisstrecker, wie die Pumpe auch genannt wird, verwenden kannst, sollte deine Penis schon leicht erigiert sein. Stülpe den Zylinder über deinen Penis und pumpe die Luft ab. Dadurch entsteht ein Unterdruck, der das Blut in deinen Penis fließen lässt, wodurch er anschwillt.

Durch das Penistraining verändert sich die Penisgröße im Allgemeinem. Die Penislänge verbessert sich und auch die Dicke deines besten Stücks. Damit der Erfolg langfristig anhält, solltest du das Training jedoch regelmäßig durchführen. Die Penispumpe solltest du zu Beginn nicht länger als 15 Minuten pro Tag verwenden. Wenn du mit der Penispumpe Erfahrung gesammelt hast, kannst du sie auch länger tragen. Mache dennoch immer mal wieder eine Pause.

Bei ersten Erfolgen, solltest du das Penistraining nicht vernachlässigen

Heutzutage sind viele gute Penispumpen erhältlich, die bei regelmäßigem Penistraining gute Erfolge versprechen. Wenn du die ersten Erfolge verspürst, solltest du jedoch nicht mit dem Training aufhören, falls du eine Penisvergröserung anstrebst. Nur durch eine gewisse Regelmäßigkeit, kannst du das Peniswachstum anregen. Dies gelingt sowohl mit manuellen Penisstreckern als auch mit einer elektrischen Penispumpe.

Gleich nach der ersten Anwendung wird dein Penis dir größer erscheinen und sich dicker anfühlen. Der Effekt hält zu Beginn meist nur bis zum nächsten Tag. Du kannst die Penispumpe also sehr gut vor dem Geschlechtsverkehr nutzen.

Viele Männer machen mit der Penispumpe die Erfahrung, wenn sie sie mehrere Tage oder Wochen verwenden, dass sich die Erektionsqualität verbessert und das Peniswachstum zunimmt. Nach mehreren Monaten bleibt der Erfolg dauerhaft.

Was ist der Unterschied zwischen einer manuellen und einer elektrischen Pumpe?

Die manuelle Penispumpe ist ideal für Einsteiger, die noch keine Erfahrung mit einer Penispumpe gesammelt haben. Sie wird von Hand betrieben, was den Vorteil hat, dass du die Stärke des Unterdrucks selbst bestimmen kannst. Du kannst ihn auf deine individuellen Bedürfnisse abstimmen und ihn so einstellen, wie es für dich angenehm ist.

Bei elektrischen Penispumpen kann die Stärke der Vakuumpumpe für gewöhnlich in mehreren Stufen per Tastendruck bestimmt werden. Unabhängig davon, für welche Penispumpe du dich entscheidest, mit beiden lassen sich bei regelmäßiger Anwendung gute Erfolge erzielen. Die elektrische Penispumpe ist etwas lauter als die manuelle Penispumpe. Wenn du gerade eine Prostataoperation hinter dir hast, ist eine manuelle Penispumpe einer elektrischen vorzuziehen.

Worauf muss man achten, wenn man eine Penispumpe kaufen möchte?

Wenn du die Penispumpe nur für Masturbationszwecke nutzen möchtest, reicht für gewöhnlich ein manueller Penisstrecker. Auch Einsteiger profitieren von manuellen Vakuumpumpen. Du kannst natürlich auch mehrere Modelle aus dem günstigen Preissegment testen und schauen, welches dir am meisten Lust bereitet.

Für Einsteiger ist es wichtig, dass die Penispumpe einen simplen Aufbau hat und leicht zu bedienen ist. Die Penispumpe kannst du sowohl alleine als auch mit deiner Partnerin anwenden. Falls du dir eine natürliche Penisvergrößerung wünschst, achte beim Kauf der Penispumpe darauf, dass diese explizit in der Produktbeschreibung erwähnt wird.

Professionelle Penispumpen sind sehr gut für dich geeignet, wenn du schon Erfahrung mit einer Vakuumpumpe gesammelt hast. Sie werden meist aus hochwertigeren Materialien hergestellt und verfügen über eine bessere Abdichtung. Durch die verbesserte Abdichtung entsteht ein stärkeres Vakuum, das zu schnelleren Erfolgen führt. Bei erektilen Dysfunktionen sind professionelle Penispumpen zu empfehlen. Eine elektrische Penispumpe ist besonders bequem in der Anwendung. Meist wird sie mit Akkus oder Batterien betrieben, sodass du das Vakuum nicht durch einen manuellen Pumpball erzeugen musst.

Fazit:

Bei regelmäßiger Anwendung kannst du mit Hilfe einer Penispumpe eine natürliche Penisvergrößerung bewirken. Die Vakuumpumpe oder auch Penisstrecker genannt, kann die Penislänge, Dicke und die Penisgröße insgesamt, positiv beeinflussen. Ob du dich für ein manuelles oder elektrisches Modell entscheiden solltest, ist von deinen Vorlieben abhängig. Bei einer vorangegangenen Prostataoperation solltest du lieber eine manuelle Penispumpe verwenden. Die Penispumpe kann dir außerdem gegen Erektionsstörungen helfen.

Bestelle deine Penispumpe noch heute und du kannst sie bereits in wenigen Tagen ausprobieren. Wir liefern dir dein Trainingsgerät in einer diskreten Verpackung, sodass deine Nachbarin garantiert nicht weiß, was sich in dem Paket befindet, falls sie es entgegennimmt. Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem lustvollen Penistraining!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 4
1 von 4
Zuletzt angesehen