TOP 5 Sextoys für Frauen

Geposted von Lamoro2.0 Admin am

Für Frauen gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Sextoys und das ist auch gut so. Mit Hilfe der kleinen Lustspender, fällt es vielen Frauen deutlich leichter, einen Orgasmus zu bekommen. Heutzutage sind Sexspielzeuge kein Tabu mehr. So sind zum Beispiel sogenannte Feenpartys, auf denen Sextoys für Frauen verkauft werden, äußerst beliebt.

In geselliger Mädelsrunde sitzt man zusammen und die Toys werden vorgestellt. Viele Frauen erleben bei der Verwendung von Liebesspielzeug häufiger Orgasmen. Oftmals sind diese sogar intensiver. Aber welche sind die beliebtesten Sextoys für Frauen? LAMORO stellt dir im heutigen Blogbeitrag die TOP 5 der Produkte für Frauen vor.

Welche Sextoys für Frauen gibt es?

Für Frauen steht eine besonders vielfältige Auswahl an Lovetoys zur Verfügung. Und immer mehr Frauen genießen den Solo-Sex mit einem Dildo und anderen Spielzeugen. Zudem lassen sich die Toys auch in das Liebesspiel mit dem Partner einbinden. Für Ladies gibt es zum Beispiel:

Welches sind die TOP 5 der beliebtesten Frauentoys?

Der Reihenfolge nach sind das:

Platz 1 – Der Dildo

Natürlich wissen die Frauen einen guten Vibrator zu schätzen, allerdings ist der Dildo tatsächlich doch etwas beliebter als der Vibrator. Das liegt vermutlich daran, dass viele Ladies den Solo-Sex so gefühlsecht wie möglich erleben wollen. Es ist nun mal so, dass ein Penis nicht vibriert.

Dildos sind in diversen Varianten erhältlich. Ob in verschiedenen Größen, Farben, Formen oder Materialien. Sie sind besonders vielfältig und vielseitig einsetzbar. Dildos lassen sich sowohl für die vaginale als auch für die anale Penetration verwenden.

Zudem lohnt es sich, Dildos aus unterschiedlichen Materialien auszuprobieren, da sich jedes Material anders anfühlt. Der Kunstpenis ist zum Beispiel aus folgenden Materialien erhältlich:

  • Kunststoff
  • Glas
  • Gummi
  • Holz
  • PVC
  • Silikon
  • Jelly
  • Latex
  • Aluminium

Wenn dein Partner gerade nicht da sein kann, bieten dir Dildos beim Solo-Sex viel Abwechslung. Dildos sind auch mit Saugfuß erhältlich. So kannst du dein Spielzeug an jeder glatten Oberfläche befestigen und den Dildo zum Beispiel reiten oder dich im Doggystyle mit ihm befriedigen.

Platz 2 – Der Vibrator

Es gibt so viele unterschiedliche Vibratoren, dass man schnell den Überblick verliert. Hierzu zählen unter anderem:

  • Auflegevibratoren
  • Druckwellenvibratoren
  • G-Punkt Vibratoren
  • Pulsatoren
  • Saugvibrator

Diese wiederum sind ebenfalls in verschiedenen Größen, Farben und Formen erhältlich. Manche bieten verschiedene Vibrationsprogramme oder sind sogar per Fernbedienung oder App bedienbar.

Unterschiede zwischen dem Auflegevibrator und einem herkömmlichen Vibrator

Die meisten Frauen erleben besonders intensive Orgasmen, wenn sie ihre Klitoris stimulieren. Herkömmliche Vibratoren werden jedoch für gewöhnlich in die Vagina eingeführt, sodass sie mit der Klitoris nicht in Berührung kommen. Allerdings gibt es auch Modelle, die mit einem Klitorisreizer ausgestattet sind.

Auflegevibratoren kannst du direkt auf deine Lustzone legen. Sie dienen zur äußeren Stimulation der Klitoris und des gesamten Schambereichs. Auflegevibratoren führt man nicht in die Vagina ein.

Druckwellen-Vibratoren schenken dir garantiert einen Orgasmus

Seit geraumer Zeit erobern die sogenannten Druckwellen-Vibratoren den Markt. Viele Hersteller geben für diese sogar eine Orgasmus-Garantie. Selbst Frauen, die noch nie einen Orgasmus hatten, schwärmen nach der Verwendung des Freudenspenders darüber, dass es endlich geklappt hat.

Wie die meisten Vibratoren, verfügt auch der Druckwellen-Vibrator für gewöhnlich über verschiedene Vibrationsprogramme. So kannst du dich langsam an deine bevorzugte Vibrationsstärke herantasten.

Der Druckwellen-Vibrator arbeitet nahezu berührungslos. Du musst lediglich den Stimulationsaufsatz über deiner Klitoris positionieren. Die Druckwellen massieren nun deine Klitoris und tragen dich mit Hilfe sanfter oder starker Druckwellen zum Höhepunkt. Viele Frauen haben bereits darüber berichtet, dass sie mit Hilfe eines solchen Gerätes ihren allerersten Orgasmus erlebt haben.

Der G-Punkt Vibrator

Viele Frauen genießen die gezielte G-Punkt Stimulation. Andere Frauen mögen sie nicht. Der G-Punkt Vibrator erleichtert es den G-Punkt zu finden. Der Luststab ist ergonomisch so geformt, dass er diesen sensiblen Bereich erreicht und so zu sehr intensiven Orgasmen führen kann.

Viele Frauen erleben durch die G-Punkt Stimulation sogar multiple Orgasmen. Manche dieser Vibratoren zählen zu den Pulsatoren und imitieren die Stoßbewegungen des Mannes.

Platz 3 – Das Vibro-Ei

Das Vibro-Ei ist ein ganz spezieller Freund. Häufig hat es eine Größe zwischen einem Ei und einem Tampon. Es lässt sich bequem in die Vagina einführen und zum Beispiel auch unterwegs tragen. Keine Sorge, es fällt nicht heraus, da es automatisch vom Beckenbodenmuskel festgehalten wird. Mit Hilfe einer Fernbedienung lässt es sich steuern und bietet dadurch völlig neue Spielmöglichkeiten. Gib deinem Partner doch mal die Fernbedienung in die Hand und überlasse ihm die Kontrolle.

Platz 4 – Der Analplug

Der Analplug bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Es gibt ihn wahlweise mit oder ohne Vibration. Häufig wird er zur Vorbereitung für den Analsex verwendet. Er ist aber auch ein beliebtes Sextoy für den Solosex. Du kannst ihn zum Beispiel in deinen Hintern einführen und lässt ihn dort, während du dich mit einem Vibrator oder Dildo vaginal befriedigst. Sobald du zum Orgasmus kommst, ziehst du den Plug wieder heraus. Dadurch können besonders intensive Höhepunkte erlebt werden.

In der BDSM-Szene wird der Analplug oftmals zur ‚Bestrafung‘ eingesetzt und ist in diesem Fall den ganzen Tag oder aber wenigstens für mehrere Stunden zu tragen. Analplugs, die auch als Buttplugs bezeichnet werden, sind ebenfalls in diversen Ausführungen, Farben, Größen und Formen verfügbar. Der Plug kann unter anderem am Ende mit einem Schmuckstein verziert sein oder gleicht optisch einem Katzen- oder Pferdeschwanz. Solche Plugs sind beim Pet-Play sehr beliebt.

Aufpumpbare Buttplugs hingegen, lassen sich in der Dicke individuell anpassen.

Platz 5 – Die Liebeskugeln

Liebeskugeln sind in dem Sinne kein klassisches Sextoy wie ein Vibrator. Sie können dennoch das Liebesleben positiv beeinflussen, da sie beim Tragen den Beckenboden stärken. Ein starker Beckenboden fördert die Orgasmusfähigkeit.

Die Liebeskugeln werden in die Vagina eingeführt und dort anfangs nur für etwa 15 bis 30 Minuten belassen. Wenn dein Beckenboden trainierter ist, kannst du sie länger tragen oder auf Loveballs mit einem höheren Gewicht zurückgreifen.

Einige Modelle spürt man beim Tragen kaum. Andere senden durch die kleinen Kugeln im Inneren der Liebeskugeln sanfte Vibrationen aus. Damit sie jedoch wirken können, solltest du in Bewegung bleiben. Trage die Kugeln während der Hausarbeit, beim Shoppen oder bei einem Spaziergang, damit sich die Wirkung entfalten kann.

Und nun hast du die Qual der Wahl! Für welches Sextoy entscheidest du dich? LAMORO wünscht dir viel Spaß beim Ausprobieren der TOP 5 Sextoys für Frauen.


← Älterer Post Neuerer Post →