Das erste Mal Analtoys – so funktioniert es

Geposted von Lamoro2.0 Admin am

Die einen lieben ihn, die anderen haben Angst davor. Die Rede ist von Analsex. Viele Menschen befürchten, dass Analsex schmerzhaft ist. Dies muss jedoch nicht so sein! Poposex, wie er umgangssprachlich auch genannt wird, kann sehr schön sein.

Nicht zuletzt aus diesem Grund gibt es zahlreiche Analtoys, die sich nicht nur für das Liebesspiel zu zweit eignen, sondern auch für die Selbstliebe. Aber wie fängt man am besten an, wenn man noch nie Analtoys verwendet hat? Und welche Spielzeuge für den Hintereingang gibt es überhaupt? Diese und mehr Fragen beantwortet dir LAMORO im heutigen Blogbeitrag.

Was sind Analtoys?

Zu den bekanntesten Analtoys zählen unter anderem:

  • Analplugs
  • Dildos
  • Vibratoren
  • Analketten
  • Pumpdildos

All diese Sexspielzeuge dienen der analen Stimulation. Analspielzeuge besitzen eine anatomische Form, die perfekt an das Rektum angepasst ist. Dementsprechend sind Analdildos nicht vergleichbar mit herkömmlichen Dildos, da diese eine andere Form besitzen.

Sextoys für die anale Stimulation weisen meist eine konische Form auf. Dadurch ist das Einführen des Spielzeugs einfacher. Am unteren Ende sind die Vibratoren und Dildos für den Po meist breiter als Toys für die vaginale Stimulation. Durch das breitere Ende bleiben Analtoys, wenn gewünscht, an Ort und Stelle. Zudem wird dadurch verhindert, dass das Sextoy versehentlich ganz in den Anus eingeführt wird. Durch die spezielle Form lässt sich das Analtoy nach dem Liebesspiel leicht wieder entfernen.

Wofür benötigt man Analtoys?

Der Analbereich ist von unzähligen Nervenenden durchzogen, die sehr empfänglich für Berührungen sind. Viele Menschen finden es sehr erregend, wenn das Rektum stimuliert wird. Für diesen Zweck eignen sich Analtoys besonders gut. Zudem können sie zur Vorbereitung auf den Analverkehr verwendet werden.

Analspielzeuge gibt es in vielen verschiedenen Größen, Farben und Formen. Außerdem hast du die Wahl zwischen Toys mit Vibration und ohne. Viele Frauen nutzen die Sextoys für den Analbereich, auch für die vaginale Stimulation. Analtoys sind sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Für Männer gibt es jedoch noch spezielle Prostatavibratoren. Diese sind auf die anatomische Form des Mannes angepasst und so geformt, dass man mit diesen Sextoys problemlos die Prostata erreicht, um sie zu stimulieren.

Wie wendet man Analtoys an?

Dies ist unter anderem davon abhängig, welche Toys man benutzt. Einen Vibrator oder Dildo kannst du zum Beispiel zur Penetration deines Anus verwenden. Ein Analplug hingegen wird in den Po eingeführt und verbleibt dort. Analplugs gibt es auch mit Vibration. Sie können zum Beispiel zur Vorbereitung auf den Analsex getragen werden. In diesem Fall verbleibt der Plug für ein paar Minuten in deinem Po.

Durch den Analplug, der auch als Buttplug bezeichnet wird, werden deine Muskeln sanft gedehnt und der Penis kann im Anschluss leichter in deinen Po eindringen.

Analketten verbleiben ebenfalls im Po und werden für gewöhnlich herausgezogen, wenn der Orgasmus einsetzt, damit der Orgasmus noch intensiver wird.

Analtoys solltest du immer nur in Kombination mit einem Gleitgel verwenden. Der Anus produziert bei Erregung keine Feuchtigkeit. Damit du leichter mit dem Sexspielzeug in deinen Po eindringen kannst, benötigst du Gleitgel. Besonders empfehlenswert ist spezielles Analgleitgel. Dieses trocknet nicht ein und pflegt den Anus, sodass er bei der Penetration nicht gereizt wird oder austrocknet. Beim Analverkehr ist Gleitgel das A & O, damit der Analsex Spaß macht.

Die Materialvielfalt der Analtoys

Analtoys gibt es in diversen Größen, Farben, Formen und aus unterschiedlichen Materialien. Es gibt die Sexspielzeuge in verschiedenen Längen und mit verschiedenen Durchmessern von dünn und klein bis hin zu dick und groß.

Du solltest wissen, dass sich das Gefühl beim Liebesspiel mit einem Analtoys nicht nur je nach Größe und Form völlig unterschiedlich anfühlt, sondern auch das Material Einfluss auf das Gefühl beim Analsex hat. Es kann sich also durchaus lohnen, wenn du Spielzeuge aus verschiedenen Materialien ausprobierst.

Für die Herstellung von Analspielzeugen werden meistens folgende Materialien verwendet:

  • Silikon
  • Latex
  • Gummi
  • Glas
  • Edelstahl
  • Jelly

Analspielzeuge können eine glatte, geriffelte oder genoppte Oberfläche aufweisen. Anfängern sind Toys mit glatten Oberflächen zu empfehlen.

Was sollte ich beim Kauf von Analtoys beachten?

Wenn du Analspielzeuge kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass diese frei von gesundheitlich bedenklichen Inhaltsstoffen sind und sie sich leicht reinigen lassen.

Beim Kauf von Analketten solltest du darauf achten, dass diese über eine Rückholschlaufe verfügen. Diese verhindert, dass das Analtoy gänzlich in den Anus eingeführt wird und erleichtert das Entfernen des Spielzeugs nach dem Liebesspiel.

Jetzt weißt du worauf es beim Spiel mit den Analtoys ankommt. LAMORO wünscht dir viel Spaß beim Ausprobieren!


← Älterer Post Neuerer Post →